OHNE HILFSMITTEL

Kein Hundehalter ist im Alltag ständig mit Spray-Halsband oder Klicker unterwegs. Deshalb legen wir Wert darauf, Hunde mit Mitteln zu konditionieren, die immer da sind: mit Ihrer Stimme, mit Ihrer Gestik, mit Ihrer Mimik. Zudem schulen wir Sie, mit Ihren Händen zu arbeiten. Auch mit gezieltem Klatschen und Schnipsen können Sie Ihren Hund auf sich aufmerksam machen.

Ihr Hund muss in jeder Situation folgen. Belohnungen sind da durchaus hilfreich. Allerdings haben Sie sicherlich nicht permanent Leckerlis dabei. Daher achten wir darauf, dass Ihr Hund lernt, auch Lob und Streicheln als Anerkennung zu akzeptieren. Damit können Sie ihm dann jederzeit zeigen, dass er etwas gut gemacht hat.

Und weil wir Hunde wirklich mögen, arbeiten wir nach folgenden Grundsätzen:

  • Wir verzichten generell auf Hilfsmittel wie Halti, Zughalsband, Klicker oder ferngesteuerte Reizgeber.
  • Wir bilden Sie als Hundehalter zu einem "Rudelführer" aus.
  • Wir üben mit Ihnen alltagsnahe Trainingssituationen in authentischer Umgebung, dazu gehen wir auch in Fußgängerzonen oder auf Wochenmärkte.
  • Wir beachten rassenspezifische Eigenheiten und beraten Sie als Halter individuell.