HUNDEKEKSE

Fleisch (Hähnchenleber oder -herzen eignen sich gut, jedes andere Geflügelfleisch geht auch, oder Rindfleisch oder, was meine Maus sehr gern mag, eine Dose Thunfisch, allerdings nehme ich dann den ohne Öl) Eier zum Binden Kartoffelpüree-Pulver

Das Fleisch/den Fisch mit dem Pürierstab pürieren, je nach Menge ein bis zwei Eier dazu, das Ganze dann mit Kartoffelpüree-pulver binden, bis eine feste Masse entsteht. Weil es doch ziemlich klebt, wenn man Formen ausstechen will, rolle ich meist Kügelchen. Dann in den Ofen bei ca 175° und so lange drin lassen, bis es wirklich hart ist. Ich stelle dann den Ofen aus und lasse die Kekse noch darin nachtrocknen.