JEDEN-TAG-HUNDEKUCHEN

  • 2 Teel. Trockenhefe
  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser
  • 2Essl. getrocknete Petersilie
  • 2 Essl. geriebener Knoblauch
  • 1 1/2 Tassen Hühnerbrühe
  • 3 Essl. Honig
  • 1 Ei
  • 5-6 Tassen Vollkornmehl .

In einer großen Schüssel wird die Hefe im lauwarmen Wasser aufgelöst. Petersilie, Knoblauch, Brühe, Honig, und Ei zufügen. Nach und nach genügend Mehl dazu geben damit man einen festen Teig daraus formen kann. Auf eine bemehlte Fläche geben und noch einmal ca. 3-5 Minuten durchkneten. Den Teig in eine Kugel formen und 6 mm dick ausrollen. Beliebige Formen ausstechen und auf ein ungefettetes Backpapier legen. Ein klein wenig Platz lassen zwischen den einzelnen Keksen. 30 Minuten backen bei 180 Grad, herumdrehen und nochmals 15 Minuten backen, bzw. bis die Kuchen hell-braun auf beiden Seiten sind. Über Nacht abkühlen lassen.

Noch ein Tipp: Nach dem Backen den Ofen abschalten, die Hundekuchen alle auf ein Backblech legen und im Ofen über Nacht abkühlen lassen. Dadurch werden sie besonders knusprig.